17.02.19 | Igersheim kein Stolperstein

Bei wunderschönem Sonnenschein fuhren wir am Sonntag zum Tabellenvorletzten nach Igersheim. Das erste Spiel mussten wir pfeifen und Igersheim machte uns die Freude und gewann schnell mit 3:0 gegen Möckmühl. Dann machten wir uns warm, gewöhnten uns mit Aufschlag-Annahme an die schöne, große Halle und gingen voll motiviert in den ersten Satz. Marco brachte uns gleich mit druckvollen Aufschlägen 8:2 in Führung und sowohl in Angriff, Annahme und Block machten wir keine eigenen Fehler und so ging der erste Satz hoch verdient mit 25:15 an uns. War es dieser schnelle Satzgewinn, die Mannschaftsumstellung zu Beginn des 2.Satzes oder die jetzt mutiger spielenden Igersheimer; keiner weiß es, aber wir lagen auf einmal mit 5:15 hinten. Weder Spielerwechsel noch Auszeiten weckten die Mannschaft auf. In der ersten Satzhälfte machten wir insgesamt 5 Aufschlagfehler, 4 Blocknetzberührungen und die gegnerische Nr.22 brachte einen Angriff nach dem anderen bei uns unter. In der zweiten Satzhälfte erholten wir uns dann etwas, Oli brachte eine Serie von 7 Aufschlägen ins Feld, unser Block stand wieder besser, aber wir mussten diesen Satz mit 20:25 abgeben. In der Satzpause haben wir dann die richtige Motivation wieder gefunden, gingen konzentrierter an Aufschlag und Block und nachdem wir die Nr.22 dreimal hintereinander geblockt hatten, hatten die Igersheimer nichts mehr entgegenzusetzen und wir gewannen schnell mit 25:12 den 3.Satz. Bis 9:9 konnte Igersheim den 4.Satz noch mitgehen, dann aber setzen wir uns über die schnelle Mitte und die halben Bälle außen mehrmals durch und beendeten diesen Satz nach einer 20:12 Führung und einem kurzen Nachlassen am Ende des Satzes mit 25:23 und damit einem 3:1 Sieg. Wir sind damit weiterhin Tabellenführer, allerdings hat Geisselhardt ein Spiel weniger und kann damit nach Punkte aufschließen und uns nach Sätzen eventuell auch überholen. Danach ging es dann in die Gaststätte Bastion nach Weikersheim, wo wir mit guten schwäbischen Essen die Kohlehydratspeicher wieder aufgefüllt haben.

Mit dabei waren Alex Barth, Philip Täschner, Timm Schomacher, Marco Fischer, Etienne Decombe, Kevin Heupel, Maxi Reichert, Philipp Dietz, Oliver Stöffler,Andy Müller und Trainer Didi.

Ergebnis:
1.FC Igersheim- SG TSV Talheim/TGV Abstatt 1:3 (15:25 25:20 12:25 23:25)