17.03.19 | Krimi ohne Happy-End

Wir gingen schon mal mit dem ersten Erfolgserlebnis in das erste Spiel gegen Möckmühl, denn mit der Niederlage von Heilbronn am Tag vorher war uns der 2. Tabellenplatz und das Relegationsspiel zum Aufstieg schon sicher.

Wir haben dann völlig souverän unser erstes Spiel gegen Möckmühl mit 3:0 gewonnen und unsere Pflicht gegen den Tabellenletzten voll erfüllt.

Dann ging es gegen die Willsbacher, welche wie in der Vorrunde gegen uns die beste Truppe auf das Feld gestellt haben. Warum Willsbach mit dieser Mannschaft Tabellenvorletzter ist, versteht man nur, dass sie nicht immer vollständig zu den Spieltagen angetreten sind. In der Vorrunde konnten wir sie noch 3:2 schlagen und auch dieses Mal entwickelte sich ein hochklassiges A-Klasse-Spiel, wobei dieses Mal Willsbach das bessere Ende für sich hatte. Wir haben die Sätze eins und zwei eigentlich sicher gewonnen und waren auf dem Weg zum 3:0 Sieg. Aber dann wurde Willsbach immer stärker, setzten uns mit starken Aufschlägen unter Druck und hatten einen besseren Außenangriff als wir. Leider haben wir den 3.Satz knapp verloren und jetzt merkte man unserer Mannschaft auch an, dass sie nach 6 gespielten Sätzen nicht mehr ganz so frisch war. Der 4.Satz wurde verloren und es ging in den Entscheidungssatz. Wir lieferten uns einen großen Kampf und konnten auch noch 6 Matchbälle abwehren, aber dieses Mal konnte Willsbach als die glücklichere Mannschaft mit 21:19 den Tiebreak gewinnen. Die Niederlage tut weh, aber trotzdem sind wir erst mal Tabellenführer und Geisselhardt muss nachziehen, denn diese spielen am Dienstag ihr Nachholspiel gegen Willsbach. Und zum letzten Spieltag sehen wir uns mit Geisselhardt in Ötisheim und diese Mannschaft hat gerade auch einen Lauf.

Mit dabei waren Kevin Heupel, Micha Koltun, Matze Maurer, Philip Täschner, Timm Schomacher, Marco Fischer, Maxi Reichert, Oli Stöffler, Andy Müller, Etienne Decombe, Alex Barth und Trainer Didi.

Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Fans, die in der Wildeckhalle uns super angefeuert haben.

Ergebnisse:
SG TSV Talheim/TGV Abstatt – Willsbach 2:3 (25:19,25:22,23:25,19:25,19:21)
SG TSV Talheim/TGV Abstatt – Spvgg Möckmühl 3:0 (25:21, 25:14, 25:16)